Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung von Haus Frieden
Oskar-Sänger-Straße 14,
79585 Steinen-Hägelberg

Die Erhebung persönlicher Daten beschränken wir auf das absolut Notwendige. Der Schutz Ihrer personenbezogene Daten und damit Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen.

Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung. Rechtsgrundlage ist uns das Datenschutzgesetz in Deutschland sowie die einschlägigen Bestimmungen für das Anbieten von Telediensten und Betreibern von Internetauftritten.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum) werden erfasst, wenn Sie solche Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Anmeldung tätigen. Wir benötigen diese Daten, wenn Sie eine oder mehrere der unten folgenden Funktionen oder Dienstleistungen nutzen möchten, die nur mit persönlichen Angaben funktionieren können.

1.1 Spenden

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Spendendaten (also Name, Anschrift, Bankverbindung, Datum und Betrag der Spende) für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. Wir nutzen die von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung der Spende, um Ihnen eine Zuwendungsbestätigung auszustellen, um Ihre Anfragen zu beantworten und Sie über unsere Arbeit schriftlich oder auf elektronischem Weg zu informieren, soweit Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben.

1.2 Informationsmaterial

In gleicher Weise verfahren wir mit Ihren Daten, wenn Sie von uns Informationsmaterial wie Schreiben an Mitglieder, Freundesbrief, Jahresprogramm oder Sonderprospekte erhalten. Wir verwenden neben den Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, gegebenenfalls weitere Daten aus allgemein zugänglichen Verzeichnissen. Selbstverständlich können Sie solche Informationen jederzeit abbestellen.

1.3 Anmeldungen und Formulare zu Veranstaltungen, Bibelwochen, Freizeiten usw.

Die Übertragung Ihrer online-Anmeldung erfolgt verschlüsselt nach dem aktuell anerkannten Stand der Technik. Daten, die uns im Rahmen einer Online-Anmeldung übermittelt werden,

werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Teilnahme verwendet. Dazu gehört z. B. die Zusendung einer Anmeldebestätigung.

2. Unser Umgang mit Ihren Daten

Wir erheben, verarbeiten, speichern und nutzen personenbezogene Daten grundsätzlich ausschließlich, wenn dies für die Bereitstellung eines Dienstes oder Angebotes notwendig ist. Personenbezogene Daten werden von uns nur weitergegeben,

·         wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, oder

·         für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht

·         wenn dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,

·         wenn die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Wir speichern Ihre Daten in Deutschland und werden in keinem Fall personenbezogene Daten an Dritte verkaufen oder vermieten. Wir kaufen keine Daten über natürliche Personen ein und tauschen auch keine personenbezogenen Daten mit anderen Organisationen. Wenn Ihre Adressdaten in unserer Datenbank geführt werden, versuchen wir diese aktuell zu halten. Dazu nutzen wir u. a. Dienstleistungen der Briefzustelldienste wie der Deutschen Post. Wenn Sie umziehen und bei diesen Briefzustellern unterschrieben haben, dass dieser bei einer Sendung an die alte Adresse uns Ihre neue Adresse mitteilen darf, nehmen wir diesen Service wahr und aktualisieren Ihre Anschrift.

3. Rechte der Betroffenen

3.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

3.2 Recht auf Berichtigung

Sie können die unverzügliche Berichtigung Ihrer Daten bei uns verlangen.

3.3 Recht auf Löschung

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. für buchhalterische Zwecke), aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

3.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,

·         soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird

·         wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen

·         oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

3.5 Widerspruchsrecht

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

3.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Ebenso können Sie die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

3.7 Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde des Datenschutzes zu beschweren.

4. Verwahrung gegen Missbrauch durch Dritte

Die Nutzung der auf unserer Website veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschrift, Telefon und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht von uns angeforderten Informationen ist nicht gestattet.